Rebell Comedy – die Migranten Stand Upper

Sie stehen stellvertretend für eine neue Generation von Stand-up-Comedians und füllen mit ihrem einzigartigen Stil ganze Hallen: Was ist das Erfolgsgeheimnis von RebellComedy?

Rebell Comedy

Image by Rebell Comedy

Über den Humor von Comedians, die regelmäßig im deutschen Fernsehen auftreten, wie zum Beispiel Mario Barth, konnten sie nicht lachen, daher gründeten Babak Ghassim und Usama Elyas im Jahr 2005 in Aachen ihre eigene Comedy-Gruppe. Sie wollten stattdessen eine andere Art der Comedy in Deutschland etablieren, die sich mehr an Vorbildern aus den USA orientiert.

Zwei Jahre dauerte es bis zum Durchbruch. Im Jahr 2007 starteten Ghassim und Elyas mit ihrer Produktionsfirma Rebell-TV ein Casting für eine neue Show beim Sender Comedy-Central namens Fladenbrot, die auf internationalen Vorbildern wie Chappelle’s Show und Def Comedy Jam basierte und speziell für Migranten und Jugendliche mit multikulturellen Wurzeln produziert wurde.

Aus den zahlreichen Bewerbungen suchten sie diejenigen heraus, die am besten zu ihrem Lebensgefühl passten; auf diese Weise stieß Benaissa Lamroubal zu der Gruppe, der seitdem als Gastgeber der Shows fungiert. Durch Puyan Yavari und Choukri Gustmann wurde RebellComedy vorerst vervollständigt. Fortan zieht die multikulturelle Formation durch ganz Deutschland und bringt eine stetig wachsende Fangemeinschaft zum Lachen.

Die Alternative in der Comedy-Szene

RebellComedy sieht sich als eine Alternative zur klassischen Stand-up-Comedy-Szene und trifft damit den Zeitgeist einer jungen Generation, die schon lange nicht mehr über Facebook-Witze lachen kann. Zwischen 18 und 35 Jahren ist die Zielgruppe der Comedians nach eigenen Angaben alt, die sich stattdessen mit Themen aus ihrem persönlichen Leben wie unter anderem Computerspielen oder Musik identifiziert. Dabei schreckt die Gruppe vor keinem Tabu zurück, macht Witze sowohl über die deutsche als auch über die arabische Religion und Kultur. Und das macht den Erfolg der Shows aus.

Die Auftritte von RebellComedy lassen sich nur schwer mit den Shows anderer Comedians aus dem Stand-up Bereich vergleichen. Der Publikumskontakt ist der Gruppe sehr wichtig, sodass es nicht selten vorkommt, dass die Comedians vor ihrem Auftritt inmitten der Zuschauermenge warten. Ein anderer Schwerpunkt ist die Musik. An jedem Abend tritt während des Programms ein Musiker der unterschiedlichsten Stilrichtungen auf, während ein DJ vor Beginn der Show die wartenden Besucher unterhält, ehe Gastgeber Benaissa Lamroubal den Auftritt einläutet.

Dieser einzigartige Stil kommt so gut an, dass RebellComedy zuletzt regelmäßig in ausverkauften Hallen in ganz Deutschland auftraten. Auch das Fernsehen wurde unlängst auf die junge Gruppe aufmerksam: Der WDR übertrug im Oktober letzten Jahres erstmals eine komplette Live-Show der Comedians.

Informationen zu den Live-Auftritten von RebellComedy gibt es hier:  http://www.rebellcomedy.net


Image by Rebell Comedy